Geniessen Sie in der Dampfsauna pure Erholung

Mineralheilbad

Telefonischer Kontakt

Rufen Sie einfach bei uns an!

Bei Fragen und Anliegen sind wir gern persönlich für Sie da. Unsere kompetenten Mitarbeiter geben Ihnen weitere Informationen zu unserem Service. Kontaktieren Sie uns ganz ungeniert zu unseren Öffnungszeiten. Wir freuen uns auf Sie und helfen Ihnen gern weiter.

Machen Sie sich ein Bild von uns!

Wissenswertes

Bad

Das Mineralheilbad St. Margrethen wird erstmals 1680 erwähnt. Das damalige Badehaus war ein kleines Holzhaus, welches zu einem Hotel gehörte. Damit beschreibt es wohl auch eine Attraktion im frühen Tourismus.

Besuchen Sie uns!

Unsere Badewelt

Badewelt

Als Gast in unserer Badewelt erleben Sie Mineralien der Natur und schöpfen aus den unterschiedlichen Massagemöglichkeiten im Wasser Kraft für den Alltag.

Drei Saunatemperamente!

Unsere Saunawelt

Saunawelt

Drei Bereiche oder drei „Sauna-Temperamente“ (Osthitze, Westhitze, Südhitze) mit unterschiedlichen Anwendungen stehen zu Ihrer Verfügung.

Für den Besuch einer Dampfsauna sprechen viele Vorteile

Zahlreiche Studien belegen, dass der regelmässige Besuch einer Sauna die Gesundheit unterstützt. Durch die heisse Luft werden Herz und Kreislauf trainiert und das Immunsystem gestärkt, was gerade während der Erkältungssaison von grosser Bedeutung ist. Allerdings empfinden einige Menschen den Besuch einer klassischen Sauna, die Temperaturen bis zu 110 Grad Celsius erreicht, als zu anstrengend. Eine milde Alternative stellt die Dampfsauna dar, die eine erstklassige Erholung verspricht und die Gesundheit ebenfalls unterstützt. Vergessen Sie im Mineralheilbad St. Margrethen die Sorgen des Alltags und kommen Sie in unserer Dampfsauna zur inneren Ruhe.

Eine Dampfsauna ist die milde Alternative zum finnischen Bad

Die klassische Sauna, die auch als finnisches Schwitzbad bezeichnet wird, ist ein Raum, der aus Holz besteht und mithilfe eines Ofens aufgeheizt wird. Weil die Temperaturen in einer finnischen Sauna in der Regel zwischen 80 und 110 Grad Celsius liegen, empfinden einige Menschen den Besuch als strapazierend und weniger angenehm. Deutlich milder gestaltet sich der Besuch einer Dampfsauna, in der die Temperaturen rund 50 Grad Celsius erreicht werden. Für die Erwärmung des Raumes ist kein Ofen zuständig, sondern ein spezieller Dampfgenerator, der zugeführtes Wasser erhitzt und zum Kochen bringen. Der heisse Wasserdampf wird anschliessend über hitzebeständige Schläuche und Düsen in die Dampfsauna-Kabine geleitet, sodass die relative Luftfeuchtigkeit bei 100 Prozent liegt. Entgegen der Meinung einiger Menschen wirkt sich das Saunieren in einem Dampfbad ähnlich positiv auf die Gesundheit aus wie der Besuch einer klassischen finnischen Sauna.

Die Dampfsauna verspricht verschiedene gesundheitliche Nutzen

Die Geschichte der Dampfsauna reicht bis in die Antike zurück, denn bereits die alten Römer wussten die gesundheitlichen Vorteile von Dampfbädern zu schätzen. Die feucht-warme Luft sorgt für eine bessere Durchblutung, was elastischere Muskeln und ein strafferes Bindegewebe zur Folge hat. Zusätzlich werden Sie aufgrund der Wärme in der Dampfsauna eine wohltuende Entspannung sowie eine heilsame Schmerzlinderung erfahren, falls Sie unter einer angespannten oder verkrampften Muskulatur leiden. Überdies beweisen verschiedene Studien, dass das regelmässige Saunieren das Immunsystem stärkt und vor Erkältungskrankheiten schützt. Weiterhin hat das Schwitzen in der Dampfsauna eine entschlackende Wirkung, da der Körper verschiedenste Gifte über die Haut natürlich ausscheidet.

Das richtige Verhalten in einer Dampfsauna

Obwohl die Dampfsauna als besonders milde Variante des Schwitzbads gilt, sollten Sie einige Regeln beachten, um Kreislaufprobleme zu vermeiden. Die optimale Aufenthaltsdauer in einem Dampfbad liegt zwischen zehn und fünfzehn Minuten. Neigen Sie zu Kreislaufbeschwerden, empfiehlt sich ein geringerer Zeiteinsatz. Anschliessend sollten Sie Ihren Körper moderat abkühlen: Beginnen Sie mit einer lauwarm temperierten Dusche und verringern Sie die Wassertemperatur nach und nach, damit sich Ihr Kreislauf schrittweise an die Abkühlung gewöhnt.

Besuchen Sie die Dampfsauna im Mineralheilbad St. Margrethen

Das Mineralheilbad St. Margrethen wurde bereits im 17. Jahrhundert erstmals erwähnt und hat sich vom einstigen Badehaus zu einem luxuriösen Ort der Entspannung und Erholung entwickelt. Besuchen Sie unsere Bade- und Saunawelt, um der Hektik des Alltags zu entfliehen. Begeben Sie sich in unserer Dampfsauna auf eine aromatische Entspannungsreise und kommen Sie vollständig zur Ruhe. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung. Besprechen Sie Ihr Anliegen mit einem unserer kompetenten Mitarbeiter. Wir sind gern persönlich für Sie da.